Mittwoch, 22 April 2020 07:44

mobiLEOS Physio hat sich auf die neuen Corona Regelungen eingestellt

von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Digitalisierungshelden im Corona-Modus: Wir halten zusammen! (Momentan allerdings auf Abstand) Digitalisierungshelden im Corona-Modus: Wir halten zusammen! (Momentan allerdings auf Abstand)

SYSTEMUPDATE MOBILEOS PHYSIO: Trotz der Systemrelevanz ist es für viele Physiotherapiepraxen schwierig, den Betrieb in dieser außergewöhnlichen Zeit aufrecht zu erhalten.

Wir, auf der anderen Seite, setzen alle Hebel in Bewegung, um Euch so gut wie möglich dabei zu unterstützen. Unser mobiLEOS Physio Team hat die Software entsprechend der Empfehlungen des GKV-Spitzenverbands zur Erleichterung der Versorgung in Corona-Zeiten, zeitgerecht angepasst. 

Hier die Neuerungen in Kürze: 

Regelprüfung
Mit nur einem Klick auf den Schalter "Corona Virus Regelungen" im Tablet werden die Prüfung der folgenden Punkte deaktiviert: "Unterbrechungsfrist", "Behandlungsbeginn" und "Behandlungsbeginn spätestens am".

Teilrechnung/Schlussrechnung
Eure Verordnungen können nun auch unter besonderer Kennzeichnung "teil"-abgerechnet werden. Die Schlussrechnung zum Ende der Behandlung berücksichtigt bereits abgerechnete Termine.

Alle genaueren Einzelheiten zur praktischen Umsetzung im System sind unter diesem Link https://le.zhp-online.de/x3/physio/static/corona.php abgebildet.

Das nächste Update zum Thema "Corona & Entlassmangement" findet am 23. April 2020 statt. 

 

Für welche Verordnungen gelten diese Regelungen? 
Diese Ausnahmeregelungen gelten für alle Verordnungstypen, also auch für Berufsgenossenschafts-, Polizei- und Feuerwehrverordnungen. 

Sind diese Regelungen zeitlich befristet?
Zunächst gelten diese Regelungen für alle Behandlungen, die bis einschließlich dem 30. April 2020 durchgeführt werden. (Stand 18. März 2020, 18.00 Uhr) 

Auf welcher Grundlage basieren diese neuen Regelungen?
Die Empfehlungen für den Heilmittelbereich wurden durch den GKV-Spitzenverband und die Kassenverbände auf Bundesebene ausgesprochen. (Stand 18. März 2020, 18.00 Uhr) 

 

Gelesen 213 mal
Jasmin Clegg

Jasmin Clegg hat ihre Ausbildung als Physiotherapeutin 2009 an der Hogeschool Zuyd in Heerlen (NL) beendet.

Aus beruflichem und privatem Interesse hat sie zwischenzeitlich für zweieinhalb Jahre in Südafrika gelebt. Heute ist sie wieder in Deutschland und arbeitet in einer Physiotherapie-Praxis im Kölner Norden.

Nebenbei doziert sie an der Hochschule Fresenius und arbeitet freiberuflich als Journalistin. Seit 2017 schaukelt sie den mobiLEOS Physio-Blog und hat daher immer viel zu tun.

Kontakt: clegg@mobileos.de

Schreibe einen Kommentar

Netiquette zählt: Dein Kommentar wird schnellstmöglich geprüft und freigeschaltet.

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie als Besucher verschiedene Funktionen nutzen können und um die Nutzung der Webseite zu vereinfachen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.