Mittwoch, 02 August 2017 13:40

Fachkräfte­mangel in nahezu allen Bundes­ländern

von
Lesezeit: ca. 2 Minuten
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Fachkräfte­mangel in nahezu allen Bundes­ländern Tomislav Pinter / shutterstock

Aus einer Engpassanalyse der Bundesagentur für Arbeit geht ein aktueller Fachkräftemangel hervor, der auch den Bereich Physiotherapie betrifft.

 

Es ist häufig zu hören, dass Fachkräfte in Deutschland gesucht werden. Um den Engpass der Berufe, die aktuell Besetzungschwierigkeiten haben, offen zu legen, hat die Bundesagentur für Arbeit einige Analysen durchgeführt, die auf Basis der gemeldeten, sozialversicherungspflichtigen Arbeitsstellen erfolgten.

Bundesweit sollten Engpässe nach Berufen identifiziert werden.

In der Juni-Veröffentlichung „Fachkräfteengpassanalyse“ 2017 wurde gezeigt, dass auch in der Berufsgruppe der Physiotherapeuten ein Mangel an Fachkräften erkennbar ist. Ergotherapeuten und Logopäden sind davon allerdings nicht betroffen.

Die Bundesagentur für Arbeit fasst zusammen, dass die Vakanzzeit für die Berufsgruppe mit 132 Tagen zwar relativ unauffällig ist, die Stellen aber im Durchschnitt 144 Tage vakant sind und damit 44 Prozent über dem Durchschnitt liegen.

Hinweis: Die abgeschlossene Vakanzzeit misst die Zeit vom gewünschten Besetzungstermin bis zur Abmeldung einer Stelle bei der BA/Jobcenter. Von Engpass oder Problemen bei der Besetzung von Arbeitsstellen wird gesprochen, wenn die Besetzung freier Stellen deutlich länger dauert als „üblich“ bzw. als von den Betrieben für vertretbar gehalten wird oder wenn die Suche mangels Erfolgsaussichten ganz aufgegeben wird. - Bundesagentur für Arbeit, 2017

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Vakanzzeit um 21 Tage gestiegen. Hingegen die Arbeitslosen-Stellen-Relation ist im Vorjahresvergleich gesunken und mit einer berufsspezifischen Arbeitslosenquote von 1,0 Prozent auch sehr gering. Die Arbeitsagentur für Arbeit geht daher von einem Fachkräftemangel aus.

Außer in Hamburg, wo keine Anzeichen für Engpässe erkennbar sind, zeigt sich der Fachkräftemangel an Physiotherapeuten in nahezu allen Bundesländern.

 

 

Weitere Informationen

  • Lesezeit: ca. 2 Minuten
Gelesen 2520 mal
Jasmin Clegg

Jasmin Clegg hat ihre Ausbildung als Physiotherapeutin 2009 an der Hogeschool Zuyd in Heerlen (NL) beendet.

Aus beruflichem und privatem Interesse hat sie zwischenzeitlich für zweieinhalb Jahre in Südafrika gelebt. Heute ist sie wieder in Deutschland und arbeitet in einer Physiotherapie-Praxis im Kölner Norden.

Nebenbei ist sie Lehrbeauftragte an der Hochschule Fresenius und arbeitet freiberuflich als Journalistin. Seit 2017 schaukelt sie den mobiLEOS Physio-Blog und hat daher immer viel zu tun.

Kontakt: clegg@mobileos.de

Schreibe einen Kommentar

Netiquette zählt: Dein Kommentar wird schnellstmöglich geprüft und freigeschaltet.

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie als Besucher verschiedene Funktionen nutzen können und um die Nutzung der Webseite zu vereinfachen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.