Schließen×

Enable a module in position phone to display here
or disable this position from Extensions > Template manager > vg_progressive > Header > Enable 'phone' position: No

Mittwoch, 12 Juli 2017 13:47

Neues von mobiLEOS Physio 06/2017

von
Lesezeit: ca. 2 Minuten
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Neues von mobiLEOS Physio 06/2017 Lolostock - shutterstock

Release 1.7 - es hat sich viel getan in der mobiLEOS Physio-App! Reinschauen und bitte auf jeden Fall aktualisieren!

Erste Neuerung: Die DAK-Gesundheit akzeptiert nun unsere digitale Unterschrift

Das hat für Euch den großen Vorteil, dass wir jetzt bei der Rezeptprüfung auf die DAK-Stammdaten zurückgreifen können. Wenn zukünftig z.B. ein falscher Zuzahlungsstatus von Euch erfasst wird, dann korrigiert mobiLEOS ihn automatisch und informiert Euch über die vorgenommene Änderung.

Das bedeutet auch, dass Ihr bei Rezepten der DAK die "Seite 2" nicht mehr ausfüllen müsst; also keine Daten, keine Heilmittel, keine Patientenunterschriften mehr. Lediglich der Praxisstempel und die Unterschrift des Praxisinhabers sind noch erforderlich.

 

Hinweis: Die DAK-Gesundheit hat für das Bundesland Bremen ihren Genehmigungsverzicht für Heilmittelverordnungen "außerhalb des Regelfalls" zurückgezogen. Für Therapeuten, die unsere mobiLEOS App nutzen, erfolgt die Genehmigung online und innerhalb von wenigen Sekunden nach Absenden der Anfrage.

 

Zweite Neuerung: Tastenlayout angepasst

Wir haben das Tastenlayout für einige Eingaben angepasst, d.h. die App springt automatisch in das Tastenlayout, welches wahrscheinlich gebraucht wird.

rsz bild 5

 

Beispiel: Die Versichertennummer

Ihr startet immer im Buchstaben-Layout, weil die Versicherten-Nummer mit einem Buchstaben beginnt.

Ab dem zweiten Zeichen wechselt die App ins Ziffern-Layout, weil nun nur noch Ziffern folgen.

 

Dritte Neuerung: Der Heilmittelkatalog für Zahnärzte

Ab dem 01. Juli 2017 gibt es eine verbindliche Heilmittel-Richtlinie für Zahnärzte (HeilM-RL ZÄ).

rsz bild 1

 

Der neue Heilmittekatalog für Zahnärzte ist in die App eingepflegt worden. Für eine Übergangszeit könnt Ihr nun "neue" und "alte" Zahnarzt-Verordnungen mit mobiLEOS Physio erfassen.

rsz bild 2

 

Vierte Neuerung: Eingabe ergänzendes Heilmittel

Wenn Ihr ein ergänzendes Heilmittel erfasst, werden die "Verordnungsmenge" und die "Anzahl pro Woche" aus dem bereits erfassten vorrangigen Heilmittel übernommen.

rsz bild 4

 

Dazu müsst Ihr beim ergänzenden Heilmittel einfach ein Heilmittel aus dem Feld "Heilmittel nach Maßgabe des Kataloges" auswählen.

 

Fünfte Neuerung: Frisch geschlüpft

Säuglinge, die jünger als 60 Tage alt sind, können ohne KVNR als Kassenpatient angelegt werden.

 

Kleine Verbesserungen:  

  • Doppelbehandlungen: Bei Doppelbehandlungen muss immer eine gerade Behandlungsanzahl ausgewählt werden.

  • BG-Rezept: Bei den BG-Rezepten kann jetzt mehr als ein Termin pro Tag eingegeben werden.

  • Behandlungsabbruch: Bei einem Behandlungsabbruch werden der Abbruch und der Grund des Abbruches jetzt in der Verordnungsübersicht mit angezeigt.

 

Zu guter Letzt...

... wünschen wir Euch einen wunderschönen Sommer! Kommt gut gelaunt und bei bester Gesundheit durch die warmen Tage.

 

 

 

 

Weitere Informationen

  • Lesezeit: ca. 2 Minuten
Gelesen 1310 mal
Jasmin Clegg

Jasmin Clegg hat ihre Ausbildung als Physiotherapeutin 2009 an der Hogeschool Zuyd in Heerlen (NL) beendet.

Aus beruflichem und privatem Interesse hat sie zwischenzeitlich für zweieinhalb Jahre in Südafrika gelebt. Heute ist sie wieder in Deutschland und arbeitet in einer Physiotherapie-Praxis im Kölner Norden.

Nebenbei doziert sie an der Hochschule Fresenius und arbeitet freiberuflich als Journalistin. Seit 2017 schaukelt sie den mobiLEOS Physio-Blog und hat daher immer viel zu tun.

Kontakt: clegg@mobileos.de

Schreibe einen Kommentar

Netiquette zählt: Dein Kommentar wird schnellstmöglich geprüft und freigeschaltet.

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie als Besucher verschiedene Funktionen nutzen können und um die Nutzung der Webseite zu vereinfachen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok