Schließen×

Enable a module in position phone to display here
or disable this position from Extensions > Template manager > vg_progressive > Header > Enable 'phone' position: No

Freitag, 02 November 2018 09:13

Diskussionsbeitrag: PRM-Fachärzte positionieren sich zu Veränderungen im Heilmittelbereich

von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Diskussionsbeitrag: PRM-Fachärzte positionieren sich zu Veränderungen im Heilmittelbereich CC0 Creative Commons / pixabay / geralt

NEIN zur Blankoverordnung, JA zum Direktzugang - so argumentieren die Ärzte.

"Auf Grund der politisch gewollten Veränderungen im Heilmittelbereich und auch auf Grund der intensiven
Bestrebungen der Therapeutenverbände sind wir als Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative
Medizin (PRM) aufgefordert, uns konstruktiv zu positionieren." - Berufsverband der Fachärzte für PRM 

Blankoverordnung: Nein

Angesichts der heutigen Bedingungen des Gesundheitssystems lehnen die Fachärzte die Blankoverordnung ab. Begründet wird diese Rückweisung durch die fehlende Bereitschaft, weder eine Blanko-Verantwortung für andere Berufsgruppen, noch die Budget-Verantwortung für andere Therapien, übernehmen zu wollen.  

Direktzugang: Ja

Der Direktzugang sei sinnvoll, da kürzere Wege zwischen Patient und Therapeut entstehen, und Ärzte erst bei dringender, weiterer Diagnostik konsultiert werden. 
Allerdings weisen die Fachärzte ausdrücklich darauf hin, dass ein Direktzugang nur mit

  • standardisierten Verlaufskontrollen der Behandlung durch etwa eine Dokumentationspflicht der Therapeuten,
  • festgelegten indizierten und kontraindizierten Beschwerdebildern,
  • und definierten Qualifikationskriterien bezüglich Ausbildung und Berufserfahrung

denkbar sei. 

Gefordert wird zudem, dass die therapeutische Arbeit entsprechend honoriert werden müsse - zum Beispiel, durch eine zusätzliche, honorierte Berichtspflicht. 

Weitere Informationen

Gelesen 465 mal
Jasmin Clegg

Jasmin Clegg hat ihre Ausbildung als Physiotherapeutin 2009 an der Hogeschool Zuyd in Heerlen (NL) beendet.

Aus beruflichem und privatem Interesse hat sie zwischenzeitlich für zweieinhalb Jahre in Südafrika gelebt. Heute ist sie wieder in Deutschland und arbeitet in einer Physiotherapie-Praxis im Kölner Norden.

Nebenbei doziert sie an der Hochschule Fresenius und arbeitet freiberuflich als Journalistin. Seit 2017 schaukelt sie den mobiLEOS Physio-Blog und hat daher immer viel zu tun.

Kontakt: clegg@mobileos.de

Schreibe einen Kommentar

Netiquette zählt: Dein Kommentar wird schnellstmöglich geprüft und freigeschaltet.

Das könnte Dich auch interessieren

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie als Besucher verschiedene Funktionen nutzen können und um die Nutzung der Webseite zu vereinfachen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok